Kanga – Außergewöhnliches Training für Mütter und ihre Babys

Ein Baby ist kein Grund, nicht Sport zu treiben!

kanga-mit-baby

Mitreißende Musik der 70er, 80er, 90er, motivierte Frauen, die gemeinsam ihren Körper in Form bringen, zufrieden an sie gekuschelte Babys, die ein Schläfchen machen.

Das passt nicht zusammen? Doch!

Was unglaublich klingt, funktioniert bestens: Das Baby wird in einer passenden Trage oder Tragetuch eng an Mamas Bauch geschnallt und schon kann das Workout losgehen.

 

Angepasst an die Bedürfnisse von Mutter und Baby

kangatrainingKangatraining, benannt aus „Winnie the Pooh“, ist ein Ganzkörper-Workout, das an die speziellen Bedürfnisse frisch gebackener Mütter und deren Babys angepasst ist.

Auf Bauch, Beckenboden und Gelenke wird dabei besondere Rücksicht genommen. In den ersten Stunden eines 8-Wochen-Kurses wird eine professionelle Trageberatung eingeladen.

So sind die Kleinen während des Trainings gut aufgehoben und schlafen binnen weniger Minuten ein.

Einige Wochen nach der Geburt mit dem Training beginnen

fitness-mit-baby

Trainiert werden darf nach der ca. sechs bis acht Wochen nach einer normalen Geburt, nach zehn bis zwölf bei einem Kaiserschnitt.

Optimal ist das Training nach einem gezielten Rückbildungsgymnastik-Kurs. Nach oben hin gibt es keine Grenzen für den Einstieg, auch mit Kleinkind kann Mama mitmachen.

 

Kanga-Training gibt es auch in Wien!

gemeinsam-trainineren

Tausende Kanga-Mamas in Österreich, Deutschland, Schweiz, England, Frankreich, Spanien und Italien sind von dieser einzigartigen Trainingsmethode überzeugt.

Wer jetzt Lust bekommen hat, mit seinem Sprössling fit zu werden, kann www.kangatraining.at besuchen. Dort kann man sich auch für die Kurse in Wien 1160 (Laleland und Club Danube Ottakring) anmelden.

Auch ein Probetraining ist möglich.

 

Ansprechpartner

Patricia Janisch, Tel. 0699/121 39 411, E-Mail: patricia@kangatraining.at und

Karina Rauch, Tel. 0680/30 65 156, E-Mail: karina@kangatraining.at

Speak Your Mind

*